Stressreduktion

160321_optimalegesundheit_modul4

 

Stressreduktion und Entspannung für die „Optimale Gesundheit“

 

Der vierte Teil der Seminarserie „Optimale Gesundheit – Stressreduktion“ befasst sich mit den Auswirkungen von Stress auf die Gesundheit und wie wir diese reduzieren können. Die Inhalte bieten medizinisches Fachwissen aus den Bereichen Stressmedizin und Verhaltensmedizin sowie Allgemeiner Innerer Medizin. Hierbei wird viel Wert auf unsere Einstellung und unseren Umgang mit dem Thema Stress gelegt. Neben dem Verständnis der Ursachen von Stressbelastungen im Bezug auf unsere Gesundheit bieten wir Ratschläge und Übungen zum Verhalten. Dieser themenübergreifende Fachbereich, der sowohl Psychologie als auch Medizin beinhaltet, wird auch als Verhaltenstherapie bezeichnet.

 

Eustress und Distress

Unsere nervliche Belastung kann sowohl positiv sein, dann sprechen wir in der Medizin von „Eustress“. Wenn die Belastung aber zu hoch ist, sprechen wir von „Disstress“ oder einfach auch nur „Stress“. Stress hängt maßgeblich von unserer persönlichen Einstellung ab.

 

Stresspegel, Stressreduktion und persönliche Übungswege

In unserem Seminar analysieren wir den persönlichen Stresspegel und die Ursachen. Nachdem wir das Ausmaß an Stress und die Wirkungen auf unsere Gesundheit wahrgenommen haben, erläutern wir stressreduzierende Maßnahmen und persönliche Übungswege. Wir führen verschiedene Übungen durch um deren Wirkung auf unser Wohlbefinden zu spüren und den persönlichen Entspannungsweg zu finden.

 

Wichtige Teilgebiete dabei sind:

  • Erhebung des persönlichen Stresspegels
  • Erläuterungen zur Wirkung von Stress
  • Zusammenhänge zwischen Gesundheit und Stress
  • Allgemeine stressreduzierende Maßnahmen
  • Übungen zur Stressreduktion
  • Entspannungsübungen
  • Auffindung eines persönlichen Entspannungsweges

 

Krisen bewältigen, Stressmanagement und Stressreduktion

 

Stress ist ein Ausdruck für besonders hohe Belastung und Anspannung im Körper. In der heutigen Gesellschaft ist Stress weit verbreitet, denn wir müssen unglaublich viel leisten. Wirksame Ruhe- und Entspannungsphasen kommen permanent zu kurz. Wenn der Stress längerfristig und im Übermaß auftritt kann er für uns schnell zum Gesundheitsrisiko werden. Aus diesem Grund sollte eine hohe Stressbelastung frühzeitig erkannt und behandelt werden. Hierfür bieten wir ein gezieltes Programm mit den Schwerpunkten Stressbewältigung, Stressmanagement und Stressreduktion, welches auch in Krisensituationen eingesetzt werden kann.

 

Widerstandsfähigkeit und Bewältigungsstrategie

 

Ziel unserer medizinischen Stresstherapie ist es, Stress besser bewältigen zu können. Wir sprechen hierbei auch von Resilienz. Diese Fähigkeit reduziert unsere Verwundbarkeit und erhöht somit unsere Widerstandsfähigkeit und Gesundheit.

 

An wen richtet sich das Seminar Stressreduktion?

 

Das Modul 4 bietet theoretische Grundlagen zum Verständnis von Stress und dessen Auswirkungen. Auf praktische Übungen wird ebenfalls eingegangen. Zur Vertiefung stressreduzierender Maßnahmen bieten wir weitere Unterrichte und Kurse an.

 

Vergütung

 

Die Leistungen bemessen sich an der Gebührenordnung für Ärzte GOÄ und werden bei entsprechender Indikation und Notwendigkeit von privaten Krankenversicherungen getragen. (Rücksprache halten)

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Teilen kann so einfach sein...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email