Komplementäre Verfahren

Unser komplementärmedizinisches Angebot

 

Folgende komplementärmedizinische Verfahren werden bei uns als Bestandteil integrativmedizinischer Behandlungen angeboten:

  • Akupunktur
  • Akupressur
  • Stimulation von Energiezentren
  • Spezielle Yogaübungen
  • Metsa (sanfte, beruhigende Wärmetherapie, punktuell mit Kräutern)
  • Moxibustion (starke Hitzeanwendung an speziellen Punkten)
  • Yukchoe Therapie (Stimulierung spezieller Punkte)
  • Copper Cupping (Erzeugung von Unterdruck an speziellen Punkten)
  • Behandlungen mit gepulstem Licht (Akupunkturverfahren)
  • Mind-Body-Integration (mental-körperliche Übungen)
  • Wärme- oder Kältebehandlungen (Anwendungen)
  • Massagen
  • persönliche Empfehlungen zur Ernährung und zum Lebensstil
  • Ganzheitliche Atemtherapie (ärztlich geleitet)
  • Therapeutische Bewegung (passiv & aktiv)

 

Erfahren Sie mehr über die Komplementärmedizin und die Integrativen Medizin.

 

Komplementärmedizinische Verfahren können zur speziellen Behandlung bei folgenden Krankheitsbildern einsetzen:

  • schwerbehandelbare Erkrankungen,
  • längerfristige und chronische Erkrankungen,
  • Schmerzen,
  • Arzneimittelunverträglichkeit,
  • funktionelle Erkrankungen und Störungen,
  • Erkrankungen und Störungen der Nerven und Psyche,
  • komplexe und multifaktorielle Erkrankungen und Störungen,
  • Erkrankungen und Störungen des Energiesystems,
  • Allergien und Unverträglichkeiten,
  • auf speziellen Wunsch.

 

Auswahl von Erkrankungen und Störungen zur Anwendung komplementärmedizinischer Verfahren:

Schmerzen

  • Rückenschmerzen
  • Schmerzen der Knochen und Gelenke
  • Osteochondrose
  • ISG-Syndrom
  • häufige Kopfschmerzen
  • Migräne
  • weitere chronische oder häufig auftretende Schmerzen

 

Nerven und Psyche – Erkrankungen und Störungen

  • Neuropathie
  • Depression
  • Posttraumatische Belastungsstörung
  • Vegetative Dystonie
  • Angststörung
  • Geräuschüberempfindlichkeit (Hyperakusis)
  • Panikstörung
  • Polyneuropathie

 

Energiesystem – Erkrankungen und Störungen

  • Erschöpfungszustände
  • Energiemangel
  • Schwäche
  • Schwächezustände
  • stressabhängige Störungen
  • chronisches Erschöpfungssyndrom (CFS)
  • Fatigue-Syndrom
  • Belastungsreaktion
  • Burn-out-Syndrom

 

Funktionelle Erkrankungen und Störungen

  • Somatoforme Störung
  • Psychovegetative Störung
  • Neurasthenie
  • Reizdarmsyndrom
  • Verdauungsstörungen
  • funktionelle Störung der Atmung

 

Komplexe und Multifaktorielle Erkrankungen und Störungen

  • Multiorganerkrankung
  • Störungen des Immunsystems
  • häufige Infektionen
  • Lupus Erythematodes
  • Kollagenosen
  • Autoimmunerkrankungen
  • Fibromyalgie
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Spannungskopfschmerz

 

Längerfristige und chronische Erkrankungen

  • Chronische Verdauungsbeschwerden
  • Magen-Darmerkrankungen
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Herzrhythmus-Störungen
  • Bluthochdruck (Hypertonus)
  • Durchblutungsstörungen
  • Haut- und Haarerkrankungen
  • Schuppenflechte (Psoriasis)
  • Erkrankungen des Hormonsystems
  • Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose)
  • Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose)
  • Diverse Autoimmunerkrankungen
  • Erkrankung des Hormonsystems
  • Störungen des Immunsystems
  • Häufige Blasenentzündungen (Cystitis)

 

Allergien und Unverträglichkeiten

  • Allergie
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten,(Lebensmittelunverträglichkeiten)
  • Neurodermitis

 

Kosten für komplementärmedizinische Verfahren

Die Kosten für komplementärmedizinische Verfahren werden über die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet. Diese ärztlichen Leistungen werden bei Krankheit und Erfordernis einer komplementärmedizinischen Therapie von privaten Versicherungen getragen.

Bei Interesse an unserem komplementärmedizinischen Programm senden Sie uns gern eine E-Mail oder rufen uns während unserer Sprechstunde an.

Teilen kann so einfach sein...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone