Grunduntersuchung

Die Grunduntersuchung

Die Grunduntersuchung bildet die solide Basis für die ärztliche Beratung in unserer Praxis, sowohl bei der ursächlichen Abklärung von Erkrankungen, als auch bei einer umfassenden Gesundheitsuntersuchung oder weiteren medizinischen Fragestellungen.

Die Grunduntersuchung besteht aus festen Bestandteilen und individuellen Komponenten, je nach Bedarf und Fragestellung.

Ziel der Grunduntersuchung ist die Klarstellung des individuellen Gesundheitszustandes oder die Feststellung einer gesundheitlichen Störung oder Erkrankung. Abgesehen von Untersuchungen zu speziellen Fragestellungen, wie zum Beispiel Check-ups, führen wir die Grunduntersuchung zwei bis dreiteilig durch.

 

Übersicht zur Grunduntersuchung

 

Gründe zur Durchführung einer Grunduntersuchung

  • Als Einstieg in die Therapie bei Erkrankungen
  • Bei Krankheitszeichen oder Befindlichkeitsstörungen
  • Für umfassende Informationen zum Gesundheitsstatus
  • Bei dem Wunsch Medikamente zu reduzieren
  • Zum Einholen einer zweiten Meinung bei Unklarheit zu Diagnose oder Therapie
  • Bei Verdacht auf unerwünschte Arzneimittelwirkung
  • Zur konsiliarischen Begleitung oder Mitbehandlung

 

Zeitlicher Ablauf und Inhalte der Grunduntersuchung

Beim ersten Termin erfolgt eine gründliche Besprechung mit Erhebung des Anliegens und ausführlichem Dialog zu den Zielen der Diagnostik und Therapie. Eine Blutuntersuchungen oder weitere Untersuchung können je nach Fragestellung auch an diesem Termin durchgeführt werden.

An einem oder zwei weiteren Terminen werden, falls erforderlich weitere Befunde erhoben und die Ergebnisse erörtert. Mit der Stellung der Diagnose und Empfehlungen oder Verordnungen ist die Grunduntersuchung abgeschlossen.

 

1. Termin (ca. 1 – 1,5 Std.)

Erstgespräch

  • Vorgeschichte
  • Tests nach Bedarf
  • Blutentnahme und Laboruntersuchung nach Bedarf
  • Internistische Untersuchung
  • Blutdruck- und Blutzuckermessung
  • Urinuntersuchung
  • Optional: EKG (Elektrocardiographische Untersuchung)
  • Optional: HRV (Herzratenvariation)
  • Optional: RSA (Untersuchung der respiratorischen Sinusarrhythmie
  • Optional: Test zur psychovegetativen Befindlichkeit
  • Optional: Stress-Score Erhebung, Integrativ-medizinischer Test
  • Optional: neurologische Untersuchung
  • Optional: psychosomatische Untersuchung

 

2. Termin (ca. 1 -1,5 Std.)

Besprechung und Untersuchung

  • internistische Untersuchung (falls noch nicht erfolgt)
  • Optionale Tests wie bei 1
  • Besprechung der Befunde
  • Erste Aussagen zur Diagnose
  • erste Behandlungsstrategie

 

3. Termin (ca.1 – 1,5 Std. ) – falls erforderlich

Besprechung und Untersuchung

  • Besprechung weiterer Untersuchungsbefunde
  • Besprechung von Speziallaborbefunden
  • Diagnosenfestlegung, Behandlungsstrategie
  • Empfehlungen und Verordnungen

 

Teilen kann so einfach sein...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone