Stress-Test

Fachbereich_Stressmedizin

Messung von Stresshormonen ohne Blutentnahme

Durch einen einfachen Test stellen wir fest, ob Sie zu viel Stress haben. In Belastungsmomenten wird gerade das Stresshormon Cortisol vermehrt freigesetzt. Hält die Belastung bzw. Überbelastung auf lange Zeit an, führt das zu einem erhöhten Cortisolspiegel und das wirkt sich auf die Stoffwechselprozesse des Körpers aus. Es kann zur Beeinträchtigung des Immunsystems kommen und führt somit zu einer verstärkten Anfälligkeit gegenüber Erkrankungen.

Im Labor analysieren wir Ihren Cortisolspiegel. Hierbei verzichten wir auf die sonst üblichen Blutentnahmen, da das Stresshormon Cortisol im Speichel getestet wird. Hierfür geben wir Ihnen ein Testset mit. Sie müssen dann im Tagesverlauf sieben Proben abnehmen. Diese ergeben zusammen mit Ihren Daten eine übersichtliche Darstellung Ihrer Stressreaktion.

Merken

Teilen kann so einfach sein...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email